Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierten Inhalt und Werbung verwendet. Mehr dazu unter Datenschutz & Impressum.

Downhill und Freeride in Saalbach

Die schönsten Trails, atemberaubende Aussichten

Die Sehnsucht nach Freiheit, die spürbare Naturverbundenheit. Du, dein Trail, dein Sommer. Saalbach Hinterglemm gilt als absolutes Freeride-Paradies in der Szene. Die geografischen Gegebenheiten wurden perfekt genutzt, um verschiedene Trails anzulegen. Je nach Schwierigkeitsgrad wählt man die passende Strecke für einen gelungenen Freeride in Saalbach – gerne stehen wir mit Rat und Tat zur Seite.

 

Zusätzlich zu den naturbelassenen Pfaden wurden lässige Freeride-Strecken mit unzähligen Sprüngen, Steilkurven, Northshore-Elementen und waghalsige Drops gebaut. Die Glemmtaler Bergwelt tut sein Übriges dazu und so sind die Trails mit Wasserquerungen, Steinpassagen und epischen Ausblicken gepimpt.


Freeride-Strecken und Enduro-Trails in Saalbach – ein kleiner Auszug:

  • Am Kohlmais (Einstieg direkt neben dem Hotel): Milka Line // Panorama Trail // Wurzel Trail 
  • Am Schattberg X-Press: X-Line powered by Conty // Hacklberg Trail
  • Am Zwölferkogel: Z-Line powered by Trek
  • Am Reiterkogel: Blue Line & Pro Line
  • Hochalm Trail in Hinterglemm

Unser spezieller Tipp:

Die BIG 5 Bike Challenge ist ein echtes Highlight für Freerider. Fünf Seilbahnen auf fünf Berge in Saalbach Hinterglemm und Leogang sorgen für eine XXL-Tour der Extraklasse. Die vordefinierte Runde verläuft über 5.000 Höhenmeter, wobei man etwas weniger als 500 Höhenmeter aus eigener Kraft bewältigen muss – die restlichen Aufstiege geschehen bequem per Gondel.

 

Wer diese lässige Tour lieber geführt erleben möchte, kann diese ab 2019 über die Bikeschule Glemmguides buchen - das passende Bike dazu können Sie rasch und bequem bei Rabbit Sports ausleihen. 

 

Einen kleinen Vorgeschmack gibt es in der Saalbach Story „Freeride in Saalbach“

 

Freeride und Downhill in Saalbach – ein exzellentes Vergnügen auf zwei Rädern im Hotel Astrid – haben Sie bereits Ihr Urlaubsangebot angefordert?